Empfang > > Bereiten Sie Ihren Aufenthalt vor

Bereiten Sie Ihren Aufenthalt vor

4 roues sous 1 parapluie ist Partner des Pariser Fremdenverkehrsbüro, des Regionale Ausschuss für Tourismus, und Atout France. Bereiten Sie Ihren Aufenthalt dank der Informationen dieser Organisationen vor!


Das Pariser Fremdenverkehrsbüro


Paris auf Dem Silbernen Tablett

Das Pariser Fremdenverkehrsbüro (Office du Tourisme et des Congrès) wurde 1971 gegründet. Es entstand aus einer gemeinsamen Initiative der Stadt Paris und der Industrie- und Handelskammer von Paris* und erfüllt drei wichtige Aufgaben:


  • Empfang und Information von Besuchern
Paris-Liebhaber werden das ganze Jahr über von sechs Empfangsbüros erwartet. Hier finden Sie, neben unschlagbar sprachversiertem Personal, auch alles, was Sie schon immer über Paris und Umgebung wissen wollten. Von April bis November können Sie sich außerdem bei den Ständen der Ambassadeurs de l’accueil („Empfangsbotschafter“), die von jungen Saisonmitarbeitern betrieben werden, informieren.

  • Paris als Reiseziel in Frankreich und im Ausland fördern.

Regionale Ausschuss für Tourismus
 


Ideen für Wochenende und Kurzurlaub in Paris und Umgebung


Finden Sie die aktuellsten Infos um Paris und Umgebung zu besuchen (Museen, Sehenswürdigkeiten, Ausstellungen,.) und eine grosse Auswahl an Events und Reiseführer um Paris und Umgebung zu erleben (Festivals, Shows, Konzerte, Pariser Cafés und Restaurants, Bars...).


Atout France


Atout France, Französische Zentrale für Tourismus

Atout France - Entwicklung und Gestaltung des französischen Tourismusangebots:

Atout France, die Französische Zentrale für Tourismus, wurde von Hervé Novelli, Staatssekretär für Handel, Handwerk, kleine und mittelständische Betriebe, Tourismus, Dienstleistungen und Verbraucherschutz ins Leben gerufen. Sie setzt sich als zentrale Organisation für die Belange des Fremdenverkehrs ein.

Die wirtschaftliche Interessengruppe (GIE) Atout France vereinigt auf partnerschaftlicher Basis Touristiker und Vertreter der wichtigen Sektoren der französischen Wirtschaft, den Staat und die einzelnen Regionen. Insgesamt zählt diese Partnerschaft um die 1300 Vertreter der französischen Tourismusbranche, die von dem gemeinsamen Know-how profitieren.